Beitrag vom , verfasst von Redaktion

Spatenstich zu „Schloss Neusiedl“

Bürgermeister Kurt Lentsch (Neusiedl am See) und Eigentümer Erwin Soravia (ifa AG) feiern mit dem Spatenstich den Startschuss für die Verwandlung der ehemaligen Berger Kaserne zum Schloss Neusiedl. Hier entstehen 104 Wohneinheiten, die ab Februar 2019 bezugsfertig sein sollen. Während die Fassade Bald schon in neuem Glanz erscheinen wird, weicht die Asphaltwüster, der ehemalige Exerzierplatz, einer außergewöhnlichen Gartenanlage.
In der Anlehnung an italienische Renaissancegärten wird diese zum lebendigen Zentrum innerhalb der Schlossmauern. Eines des größten Wohnprojekts der Region ist nur
41 Minuten von Wien und drei Minuten vom Seeufer entfernt.

„Ja, neue Wohnflächen werden dringend benötigt, aber wir sind der Überzeugung, dass man diese Herausforderung auch substanziell hochwertig und nachhaltig attraktiv für jeden Betrachterauge decken kann“, erklärt Hausherr Erwin Soravia. Bereits bei der Sanierung der bekannten Sofiensäle in Wien, die vor 3 Jahren nach mehrjähriger Restaurierungsphase wiedereröffnet wurden, könnte das Unternehmen enormes Know-How im Umgang mit erhaltenswerten historischen Gebäude sammeln.

Finanziert wird das Projekt als Bauherrenmodell. In nur wenigen Wochen war die benötigte Projektsumme über Investoren erreicht. Bürgermeister Kurt Lentsch über den Standort:
„Die öffentliche Anbindung ist hervorragend ausgebaut und auch mit dem PKW ist man rasch in der Bundeshauptstadt.“

 

Quelle: Newsletter ifa AG