Beitrag vom , verfasst von Redaktion

Die Inflation raubt dem Geld den Wert!

Im Juni 2018 hat die Teuerung in Österreich wieder 2% erreicht, nachdem sie in den Monaten zuvor immer darunter gelegen ist. Getrieben wurde die Inflation von den deutlich anziehenden Spritpreisen. Auch die Ausgaben für Wohnen, Wasser und Energie zogen an und beeinflussten damit den Preisauftrieb.

Die Inflation raubt dem Geld den Wert – diese Erfahrung machen die Europäer seit Jahren. Und seit die Europäische Zentralbank (EZB) die Zinsen auf beziehungsweise unter Null gesenkt hat und das Geld auf Spar- und Tagesgeldkonten prakrisch unverzinst liegt, bleibt zwar der Betrag, der darauf liegt, erhalten, wird jedoch von der Inflation nach und nach verzehrt.
Fazit: Das Geld wird nicht weniger, aber es schwindet dennoch.

 

Die häufigste Antwort auf die Frage nach Inflationsschutz? 

Immobilieninvestments!

Bekannt ist, dass Immobilien als „Sachwert“ einen Inflationsausgleich mit sich bringen. Das bedeutet, wenn alles teurer wird und Geld somit weniger wert wird, steigen Immobilien im Preis und gleichen somit die Geldentwertung aus. Häuser gelten daher seit Jahrzehnten – wahrscheinlich seit Jahrhunderten – als stabile, inflationssichere Geldanlage. Selbst bei finanzierten Objekten ist es so, dass der Preis des Hauses steigt, der „Wert“ der Schulden – die ja in Geld definiert sind – sinkt: ein doppeltes Geschäft

 Grafik Inflation Geld

Unsere IFA-Bauherrenmodelle bieten Ihnen neben dem immer notwendiger werdenden Schutz gegen die steigende Inflation – u.a. mit der Indexierung der Mieteinnahmen – noch viele weitere Vorteile:

  • Sicherheit durch persönliche Grundbucheintragung
  • Risikostreuung durch Mietpool (kein Einzelvermietungsrisiko)
  • Vorsteuerabzug
  • Sofortige Abschreibung der Werbungskosten
  • Abschreibung der Baukosten auf 15 Jahre (6,70 % p.a.)
  • Arbeitsfreies, wertgesichertes, steueroptimiertes Zusatzeinkommen
  • Individuelle Finanzierungsgestaltung
  • Transparenz und laufende Information
  • Komplette Umsetzung inkl. rechtlicher, wirtschaftlicher und steuerlicher Betreuung, Finanzierung, Förderung u.a.m. bis zur professionellen und nachhaltigen Vermietung und Verwaltung durch die ifa AG