Immobilienbesitz zwischen Tradition und Moderne

 

IFA-Bauherrenmodell N° 452 – Wohnen am Fluss, Innsbruck

 

Eine Rarität unter den Bauherrenmodellen – bestandsfreies, denkmalgeschütztes Objekt mit atemberaubendem Blick auf die Hochalpen und den Inn in erstklassiger InnenstadtlageInnsbrucks, einer lebendigen Stadt mit dem Flair eines malerischen Dorfes und unweit vom „Goldenen Dachl“ entfernt.

 

Ihre Möglichkeit für Ihr steueroptimiertes, wertgesichertes und arbeitsfreies Zusatzeinkommen – Bauherrenmodell – Wohnen am Fluss, Innsbruck.

 

 

 

Für dieses Projekt wird kein Förderdarlehen des Landes in Anspruch genommen, trotzdemist die begünstigte 1/15-Abschreibung auf

Grund des Denkmalschutzes gegeben. Aus diesem Grund ist die Investition auch als GmbH wirtschaftlich sehr interessant. 

 

Das Projekt

  • Sanierung und Ausbau des Dachgeschosses unter Erhaltung der historischen Bausubstanz
  • 283 m² ertragsbewertete Nutzfläche
  • 17 Wohnungen zwischen 39 m² und 168 m² und ein Geschäftslokal
  • Baubeginn: September 2017
  • Fertigstellung: voraussichtlich März 2019

 

Die Highlights

  • Denkmalschutz in erstklassiger Innenstadtlage
  • Begünstigte 1/15-Abschreibung auch ohne Förderdarlehen
  • Baugenehmigung liegt bereits vor
  • Finanzierungslaufzeit für Hypothekardarlehen 15 Jahre mit Fixzinssatz von 2,35% p.a.

 

Ihr Nutzen und Ihre Sicherheit

  • Grundbücherliche Eintragung
  • Vorsteuerabzug
  • Inflationsschutz durch indexierte Mieten
  • Professionelles und Umfassendes Immobilienmanagement
  • Risikominimierung durch Mietenpool

 

 

Download: Kurzdoku mit einer Großnutzendarstellung für einen 3%-Anteil

 

 


Team

Geschäftsleitung

Paul G. Schaufler MBA

Weiterlesen

Klientenberatung

Ing. Thomas Etlinger

Weiterlesen
Artacker

Klientenberatung

Michael Artacker

Weiterlesen

Klientenberatung

Matthias Nagl

Weiterlesen

Zum Thema

Beitrag vom , verfasst von Redaktion

Profitieren Sie vom Immobilien-Boom!

In den letzten zehn Jahren haben sich die Wohnungspreise in Städten wie Wien oder Salzburg fast verdoppelt. Somit steigt die...

Weiterlesen

Beitrag vom , verfasst von Redaktion

„Economist“: Wien hat den Paradies-Status

Zuerst „Mercer“, nun auch „Economist“: Wien hat mit 99,10% den Paradies-Status Man ist bereits gewohnt, dass unsere Landeshauptstadt bei der...

Weiterlesen

Beitrag vom , verfasst von Redaktion

Die Inflation raubt dem Geld den Wert!

Im Juni 2018 hat die Teuerung in Österreich wieder 2% erreicht, nachdem sie in den Monaten zuvor immer darunter gelegen ist....

Weiterlesen